Michael Tusch

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Strafrecht

Michael Tusch

michael.tusch@bbs-anwaltsbuero.de

Zur Person

Nach 10-jähriger Tätigkeit in der Versicherungswirtschaft, habe ich während des Referendariats meine Ausbildungsschwerpunkte im Strafrecht gesetzt. Neben der Strafrechtsstation bei der Staatsanwaltschaft in Hannover und der Anwaltsstation bei einem renommierten Fachanwalt für Strafrecht, habe ich die Wahlstation bei der Generalstaatsanwaltschaft in Celle absolviert.

Ich bin Mitglied im:

  • Deutschen Anwaltsverein
  • Der Vereinigung Niedersächsischer und Bremer Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger e.V.
  • Der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen (DVJJ) e.V.
  • Der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht im Deutschen Anwaltverein

Profil

Ein strafrechtliches Verfahren stellt für Sie als Beschuldigten eine starke Belastung dar. Hierbei macht es keinen Unterschied, ob Sie die Ihnen vorgeworfene Tat begangen haben oder nicht.

Als Beschuldigter oder Angeklagter haben Sie einen Anspruch auf ein faires Verfahren, das in Übereinstimmung mit den Regeln der Strafprozessordnung und der Wahrung Ihrer Grundrechte durchgeführt werden muss.

Um sicherzustellen, dass Ihre Rechte im Strafverfahren gewahrt werden, ist die Hinzuziehung eines Fachanwalt für Strafrechts zu einem möglichst frühen Zeitpunkt unverzichtbar. Sie sollten z.B. vor der Konsultation eines Anwaltes gegenüber der Polizei oder Staatsanwaltschaft keine Angaben zur Sache machen.
Ich stehe im Ermittlungsverfahren und der Hauptverhandlung als Fachanwalt für Strafrecht an Ihrer Seite.

Rechtsgebiete

Ich bin im Zusammenhang mit allen dem Strafrecht zuzuordnenden Fragen Ihr kompetenter Ansprechpartner. Hierzu zählen insbesondere:

  • Allgemeines Strafrecht
  • Arztstrafrecht
  • Betäubungsmittelstrafrecht
  • Betrugsstraftaten, Kreditbetrug, Anlagebetrug oder Subventionsbetrug
  • Diebstahl
  • Erpressung
  • Erstattung von Strafanzeigen
  • Haftrecht, Untersuchungshaft und Strafvollstreckung
  • Insolvenzstrafrecht
  • Internetstrafrecht
  • Jugendstrafrecht
  • Opfervertretung, Nebenklage und Zeugenbeistand
  • Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Prävention und Präventivberatung
  • Raub
  • Rechtsmittel wie Berufung, Revision und Beschwerde
  • Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüche
  • Steuerstrafrecht
  • Sexualstrafrecht
  • Tötungsdelikte
  • Verkehrsstrafrecht
  • Unterschlagungen
  • Untreue
  • Urkundenfälschung
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Wiederaufnahmeverfahren

Sollten sich aus den strafbaren Handlungen anderer Personen Schmerzensgeld- und Schadensersatzansprüche ergeben, vertrete ich auch in begleitenden oder anschließenden Schadensersatzprozessen Ihre Interessen vor den Zivilgerichten.

Darüber hinaus bearbeite ich als Rechtsanwalt und Versicherungsfachwirt Mandate des Versicherungsrechts und des Verkehrsrechts, des Verwaltungsrechts sowie des allgemeinen Zivilrechts.